Aufrufe
vor 2 Monaten

Made in Uri 2021

  • Text
  • Zurfluh
  • Holz
  • Zeit
  • Kanton
  • Zudem
  • Gisler
  • Fertig
  • Urner
  • Unternehmen
  • Altdorf
Mehr Infos auf www.madeinuri.ch

Uris

Uris schnellstes Geschwisterpaar – «Schnell, schneller, Bachmanns» SCHNELL, SCHNELLER, BACHMANNS Achtung, fertig, los! In ihrer Jugend gehörten Cécile und Florian Bachmann in der Leichtathletik zur nationalen Spitze. Ihre Urner Rekorde über 100 Meter haben bis heute Bestand. Der älteste Urner ist der Föhn, das weiss in Uri jedes Kind. Dass das Amt des höchsten Urners mit Sylvia Läubli aktuell eine Frau bekleidet, ist wohl auch weitgehend bekannt. Den Namen der schnellsten Urnerin respektive des schnellsten Urners dürften dagegen nur die allerwenigsten kennen. Text: Simon Gisler Fotos: Valentin Luthiger, ZVG Den Urner Rekord über die 100 Meter bei den Frauen hält Cécile Bachmann mit einer Zeit von 12,51 Sekunden, die sie als 18-Jährige im Mai 2003 am Frühjahrsmeeting in Zug gelaufen ist. «Das war eines jener Meetings, an dem man sich auf die grossen Wettkämpfe der Saison vorbereitet hat», erinnert sich die heute 36-Jährige. «Weil man sich zu dieser Jahreszeit noch im Aufbau befand, hatte man nicht viel Druck und lief entsprechend locker. Vermutlich war ich deshalb so schnell.» Laut der Rekordliste der Urner Leichtathletik, die vom Leichtathletikclub Altdorf (LCA) geführt wird und nur Zeiten enthält, die an offiziellen Wettkämpfen aufgestellt wurden, legte die 100 Meter bisher kein Urner schneller zurück als der bereits verstorbene Walter Kempf vom TV Bürglen im Jahr 1981. Seinen 11,04 Sekunden am nächsten kam Florian Bachmann 2005 in Hochdorf mit 11,07 Sekunden – eine Zeit, die bis heute Urner Rekord bei den Junioren bedeutet. «Der Lauf wird mir nie mehr aus dem Kopf gehen», sagt der um zwei Jahre jüngere Bruder von Cécile Bachmann. Der Altdorfer 35