Aufrufe
vor 2 Monaten

Made in Uri 2021

  • Text
  • Zurfluh
  • Holz
  • Zeit
  • Kanton
  • Zudem
  • Gisler
  • Fertig
  • Urner
  • Unternehmen
  • Altdorf
Mehr Infos auf www.madeinuri.ch

30

Die Sust Lodge – Hostel, Hotel und Restaurant in einem Simone Fagetti hat aus der Sust Lodge in Hospental eine Mischung aus Hotel und Hostel gemacht, einen Treffpunkt für Biker, Velofahrer, Wanderer, Skifahrer, Familien, Skitourengänger – kurz: für Outdoorfans aller Art. Ein Schlitten, Holzskistöcke, ein «Geweih» aus einem Velosattel mit Hörnern, ein weisses Retrotelefon, ein altes Rennvelo, Partyfotos, General Guisan im Porträt. Je länger man sich im Eingangsbereich und im Restaurant der Sust Lodge umschaut, umso mehr entdeckt man. Der grosse Saal mit seinen gelb und grün gestrichenen Wänden und der hohen Holzdecke ist voll mit liebevoll ausgewählten Dekostücken. Vor dem Cheminée steht ein weiches Kanapee: der Treffpunkt nach einer Velotour, einer Skitour, einem Tag auf Skiern. Die Holztische sind über den Raum verteilt. «Gemütlich» – das ist das erste Wort, das einem in den Sinn kommt, wenn man die Sust Lodge in Hospental betritt. Sust Lodge vor zwei Jahren übernommen Seit zwei Jahren ist Simone Fagetti der Manager der Sust Lodge, und er hat sie komplett renoviert. «Die Sust Lodge ist der Treffpunkt für alle Outdoorfans», sagt der Tessiner. Im Restaurant treffen sich die Sportlerinnen und Sportler nach einem Tag an der frischen Luft. Sie erzählen sich von ihren Touren, geben einander Tipps, lernen sich kennen. «Die Sust Lodge ist eine Mischung aus Hotel und Hostel», erklärt Simone Fagetti. Nicht nur, weil «sich begegnen» ausdrücklich erwünscht ist. Die Sust Lodge ist auch auf alle möglichen Gäste ausgerichtet – vom Einzelreisenden über die Familie bis zur Gruppe. «Wir haben Einzel- und Doppelzimmer, aber auch Sechsund Achtbettzimmer und Familienappartements.» Grosse Velogarage Simone Fagetti führt durch die Sust Lodge. Die alten Fussböden knarzen. In den Zimmern stehen gemütliche Betten aufgereiht, die Sonne fällt durch die Fenster. Gelb Simone Fagetti im Gemeinschaftsraum der Sust Lodge in Hospental (oben). und Grün taucht auch hier überall wieder auf: in den Zimmernummern, an den Wänden, in der Decke. Im Erdgeschoss befindet sich eine grosse Velogarage mit Haken und Schlössern, damit die Besitzer gut schlafen können. Im Winter sind hier die Ski untergebracht, für die Skischuhe ist ein Trockenregal aufgestellt. Draussen verteilen sich Tische und Stühle über den grünen Garten der Sust Lodge. Die Sust Lodge ist schliesslich nicht nur ein Hostel und Hotel, sondern auch ein Restaurant. Die Sust Lodge ist Teil der Val Ursera Hospitality AG. Zu ihr gehören auch noch das Hotel und Restaurant Zum Schwarzen Bären in Andermatt, die «Rütihütte» Andermatt und das «Wachthuus» auf dem Gütsch. Gotthardstrasse 46 6493 Hospental 041 887 05 02 info@sust.ch www.sust.ch 31