Aufrufe
vor 3 Monaten

Made in Uri 2021

  • Text
  • Zurfluh
  • Holz
  • Zeit
  • Kanton
  • Zudem
  • Gisler
  • Fertig
  • Urner
  • Unternehmen
  • Altdorf
Mehr Infos auf www.madeinuri.ch

WIR REALISIEREN IHREN

WIR REALISIEREN IHREN WOHNTRAUM So lässt es sich wohnen. Bedacht und sachlich, mit jahrelanger Erfahrung und Knowhow, finden wir mit Ihnen die Möglichkeiten, Ihren Wohntraum zu verwirklichen. Die gesamte Gebäudehülle ist unser Fachgebiet. Wir lassen Sie nicht im Regen stehen und finden optimale Lösungen; sei es beim Umbau oder Neubau. Aus Träumen wird Realität, wenn man den Mut aufbringt, es zu wagen. Wir unterstützen lösungsorientiert Ihr Bauvorhaben. Ihre N | AG nag.swiss

Neues Konzept zur sozialen Integration in Uri Essen, trinken, lesen, spielen, unterhalten im «treffpunkt26», offen für alle Kulturen. Einmal im Monat wird ein Mittagessen zubereitet. Das SRK ist im Auftrag des Kantons Uri mit der Ausrichtung der wirtschaftlich en und persönlichen Sozialhilfe für alle im Kanton Uri wohnhaften anerkannten Flüchtlinge, vorläufig Aufgenommenen sowie Asylsuchenden beauftragt. Das betrifft die persönliche und wirtschaftliche Sozialhilfe, die Gesundheitsversorgung, die Unterbringung, die Nothilfe, die Rückkehrberatung und -hilfe, Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying sowie die berufliche, sprachliche und soziale Integration. Bezüglich Sozialdienst wurde ein neues Konzept umgesetzt, basierend auf zwei Phasen: Fokus Integration und Fokus Selbstständigkeit. Die ehemals zwei Sozialdienste wurden zusammengeführt und unterstehen einer Co- Leitung. Die Phase Integration umfasst während der ersten Monate nach der Zuweisung eine Begleitung und Vermittlung von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten beziehungsweise von verschiedenen Kursen. Vermittelt wird Wissen beispielsweise betreffs Gesundheitsversorgung, Umwelt, vernetzt mit Freiwilligenprojekten, Schule und Bildungssystem oder zur politischen Schweiz. Nach etwa neun Monaten geht es dann um die Planung der nächsten Schritte bis hin zur Phase 2, der Selbstständigkeit. Die individuellen Möglichkeiten werden abgeklärt, mögliche Arbeitsplätze und Ausbildungswege gemeinsam mit dem Case Management Integration beim Kanton geprüft. Aktueller Stand Die vom SRK betreuten Personen sind in verschiedenen Urner Gemeinden in Wohnungen untergebracht. In Altdorf befindet sich ein Zentrum für Asylsuchende. In Uri sind es aktuell 363 Flüchtlinge und 220 vorläufig aufgenommene Personen, verteilt auf 13 Gemeinden. Es sind 404 Erwachsene und 179 Kinder. 303 Personen befinden sich im Arbeitsprozess, 59 von ihnen in einer Ausbildung oder in einem Praktikum. Etwas mehr als 120 Personen nutzen ein sprachliches Bildungsangebot oder ein integratives Brückenangebot. Im Bereich Arbeitsvermittlung von vorläufig aufgenommenen und anerkannten Flüchtlingen ist Uri im gesamtschweizerischen Vergleich nach wie vor sehr erfolgreich. «treffpunkt26» Der «treffpunkt26», geführt von einem Verein, ist ein offenes Haus in Altdorf, in welchem sich Menschen aus unterschiedlichen Kulturen treffen, ins Gespräch kommen, Wissen austauschen und verschiedene Lernangebote nutzen. Der «treffpunkt26» beruht auf Freiwilligkeit. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Zu den Öffnungszeiten: www. treffpunkt26.jimdo.com. Gurtenmundstrasse 31 6460 Altdorf 041 874 09 80 aufuri@redcross.ch www.redcross.ch 17