Aufrufe
vor 11 Monaten

Made in Uri 2020

  • Text
  • Altdorf
  • Urner
  • Gisler
  • Kanton
  • Unternehmen
  • Andermatt
  • Schweiz
  • Produkte
  • Seedorf
  • Betrieb
Mehr Infos auf www.madeinuri.ch

WIE HIER MASSIERT WIRD,

WIE HIER MASSIERT WIRD, IST WELTWEIT EINZIGARTIG Sie sind Sportmasseure und Heiler: Patrick und André Zurfluh haben von klein auf das Massieren von ihrem Vater gelernt und führen heute die Massagepraxis Zurfluh GmbH. Sie ist unscheinbar und befindet sich mitten in einem Wohnquartier in Attinghausen: Die Massagepraxis von Patrick und André Zurfluh. Ein Firmenschild sucht man hier vergebens, dezent ist die Hausklingel angeschrieben. Eine grosse Laterne weist den Weg in die Praxis, ein kleiner Elf aus Granit auf einer Granitblume begrüsst die Kundschaft. Bereits beim Öffnen der Tür kommt ein wohliges Gefühl auf. «Unsere Kundschaft fühlt sofort die Ruhe, die dieser Ort ausstrahlt», sagt André Zurfluh. Hier sind Patrick und André Zurfluh aufgewachsen und durften sich von klein auf die Gabe von ihrem Vater Hans Zurfluh aneignen. «Die Energie an diesem Ort ist etwas ganz Besonderes», betont der 30-Jährige. Und genau hier führen die Zurfluh-Söhne weiter, was ihr Vater erfolgreich begonnen hat. Weltweit einzigartig Seit Anfang dieses Jahres ist aus einer Einzelfirma die Massagepraxis Zurfluh GmbH geworden. Unterstützung erhielten die jungen Firmengründer von 44

André und Patrick Zurfluh (von links). Urs Arnold, Raiffeisenbank, sowie von Treuhänder Bruno Betschart. «Ohne die beiden würde die Praxis niemals so gut funktionieren», ist Mama Angela Zurfluh überzeugt. Während sie mit ihren Behandlungen für Schönheit und Wohlbefinden sorgt, kümmern sich ihre Söhne mit Hingabe um die Behandlung von Kundschaft aus aller Welt. Aus Russland und den USA, überall aus der Schweiz kommen Menschen zu Patrick und André Zurfluh, um sich massieren zu lassen. So zählen Fussballspieler zur treuen Kundschaft der Attinghauser, sie kümmern sich aber auch vorübergehend um Patienten, die etwa an Burnout leiden. «So, wie wir massieren, ist weltweit einzigartig», betont André Zurfluh. Und Patrick Zurfluh fügt an: «Wir werden auch die Rückenspezialisten genannt.» Heilende Hände Bandscheibenvorfall, Brustwirbelschmerzen oder Beckenschieflage gehören zu den häufigsten Erkrankungen, die Patrick und André Zurfluh behandeln. «Oft sehen wir bereits an der Gangart, was einer Person fehlt», erklärt Patrick Zurfluh. Bevor sie eine Diagnose stellen, begutachten die beiden jeden Patienten von aussen, also sie sehen sich Gesäss, Beine und Füsse an. «Mit unseren heilenden Händen stellen wir dann fest, was los ist», fügt André Zurfluh an. Eine Behandlung dauert 50 Minuten. «Unser Vater massierte jeweils 30 Minuten. Wir nehmen uns heute mehr Zeit», sagt Patrick Zurfluh. Mit ihrer Art zu massieren haben die beiden buchstäblich alle Hände voll zu tun, ihr Ruf eilt ihnen voraus. «Am schönsten ist es, wenn jemand mit Bandscheibenvorfall kaum in die Praxis gehen kann und nach der Behandlung wieder gerade herausläuft.» Ein Kunde habe seine Hände gar einmal als magisch bezeichnet, erzählt der 33-Jährige. Massageöl nach Familienrezept Doch nicht nur Menschen, auch Tiere können die Brüder heilen: «Einmal konnte ich einem zwei Wochen alten Schaf helfen, das kaum mehr laufen konnte. Ich habe einfach gespürt, was ihm fehlt», führt André Zurfluh aus. – 45 Mit 24 Karat zu samtweicher Haut Für samtweiche Haut sorgt Angela Zurfluh in der Massagepraxis Zurfluh höchstpersönlich: Ihre Behandlungen mit 24-Karat-Goldplättchen und Goldöl, entweder mit oder ohne Peeling, sorgen für ein wahres Strahlen der Haut. Hautschuppen werden sanft entfernt, das Hautbild verbessert sich bereits nach der ersten Anwendung. Von der Gesichts- bis zur Körperbehandlung bietet Angela Zurfluh Wellness pur. Ihr persönlicher Tipp für trockene und raue Hände: Magnolia-Handcreme, erhältlich in der Massagepraxis Zurfluh. Um seine Batterien wieder aufzuladen, betet der junge Attinghauser jeden Morgen und jeden Abend und dankt für seine Kräfte. In Thailand besucht die Familie gerne Religionsstätten, um die Aura zu reinigen und aufzutanken. «Von dort bringen wir auch Massageprodukte mit, mit denen wir gerne arbeiten», so Patrick Zurfluh. Wichtigstes Produkt der Massagepraxis Zurfluh ist allerdings das selbst hergestellte Massageöl nach dem Rezept des Vaters: «Wir pflücken Johannisblüten im Kanton Uri, um dieses Öl herzustellen», verrät Patrick Zurfluh. So pflegen die Brüder die familieneigene Massagepraxis weiter – eine, die es kein zweites Mal gibt. Massagepraxis Zurfluh GmbH Galliried 4 6468 Attinghausen 079 382 77 29