Aufrufe
vor 1 Jahr

Made in Uri 2020

  • Text
  • Altdorf
  • Urner
  • Gisler
  • Kanton
  • Unternehmen
  • Andermatt
  • Schweiz
  • Produkte
  • Seedorf
  • Betrieb
Mehr Infos auf www.madeinuri.ch

Eine

Eine Sonnenbrille fürs Gebäude Von der Autotür bis zur Kokosnuss bedruckt das Team vom Druckcenter Uri so gut wie alles, was man sich überhaupt vorstellen kann. «Geht nicht gibts nicht!», lautet die Devise von Geschäftsführer und Inhaber Valentin Sadrijaj. Und tatsächlich gibt es praktisch nichts, was das Druckcenter Uri nicht zustande bringt. Es kann sogar helfen, sich mit dem Klimawandel zu arrangieren. Kühl nach innen … Drucken heisst nicht nur, etwas mit Tinte zu beschriften. Gravuren oder Stickereien gehören genauso zum erweiterten Druckbegriff wie das Aufziehen von Folien oder gar Textilien, beispielsweise auf Glas. «Ich lebe und arbeite am liebsten ausserhalb von Konventionen, und gerade mit Glas kann man extrem geile Sachen machen», so Valentin Sadrijaj, dem die Begeisterung für seinen Beruf aus allen Poren dringt. Eine der unzähligen Formen von Glasveredelung sind Sonnenschutzfolien. Diese reduzieren die Hitze um bis zu 83 Prozent und sorgen für angenehmes, aber uneingeschränktes Tageslicht. Die Sonne blendet nicht, und durch den 99-prozentigen UV-Schutz muss man selbst dann keinen Sonnenbrand fürchten, wenn der Schreibtisch am Fenster steht. Gleichzeitig braucht es im Sommer keine teure Klimaanlage, und da die Folie zusätzlich isolierend wirkt, steigen auch die Heizkosten im Winter nicht. … cool nach aussen «Wir sind sozusagen die Optiker des Gebäudes», scherzt Valentin Sadrijaj, wobei er damit nicht so unrecht hat. Denn wie eine ordentliche Sonnenbrille, ist die Folie nicht nur wirksam, sondern sieht auch unverschämt gut aus. Sie ist nämlich mit unterschiedlich starken Verspiegelungsgraden erhältlich. So reflektiert sich nun die Urner Bergwelt beispielsweise am Gebäude Q4, wo das Druckcenter Uri letzten Juli Scheibenfolien angebracht hat. Solche Arbeiten sind nicht zu unterschätzen und erfordern teilweise spezielle Ausbildungen, etwa an der Hebebühne. «Du musst in unserem Gewerbe aber eh permanent auf dem neusten Stand sein. Deshalb machen wir jährlich sowohl interne als auch externe Weiterbildungen», sagt Valentin Sadrijaj. Er weiss, wovon er spricht, schliesslich ist er mit dem Druckcenter Uri seit über zehn Jahren erfolgreich und mittlerweile schweizweit unterwegs. Scheiben, die mit Sonnenschutzfolien getönt sind, sorgen für weitgehende Hitzereduktion und minimieren die Blendwirkung der Sonne. Breitrütti 1 6467 Schattdorf 041 870 98 27 info@druckcenter-uri.ch www.druckcenter-uri.ch 10

Bolliger-TopClass-Cars mit höchster Sicherheit Komforterlebnis ist das eine, die Sicherheit der Fahrgäste und des Fahrers aber das höchste Gut. Seit je legt Bolliger absolut grössten Wert auf die Sicherheit. «Mit unserer Setra-TopClass-Flotte haben wir uns konsequent für den führenden Bushersteller Europas mit Vorbildfunktion entschieden», erklären Toni Planzer und Kobi Bolliger. Warum? «Die Fahrzeuge sind technisch auf dem neusten Stand, bieten eine hohe Sicherheit, sind umweltfreundlich und zeichnen sich durch vorbildliche Fahreigenschaften aus.» Technisch auf dem neusten Stand, das heisst in Sachen Sicherheit? Abstandsregeltempomat: entlastet den Fahrer, indem er bei ständigen Messungen automatisch einen gleichbleibenden, vom Fahrer definierten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält. Active Brake Assist 4: warnt den Fahrer vor der Kollision mit einem Hindernis und bremst den Car bei Bedarf selbstständig ab. Spurassistent: Das Kernstück ist eine Kamera hinter der Frontscheibe. Sie misst permanent den Abstand zu den seitlichen Fahrbahnmarkierungen. Kommt der Fahrer von der Spur ab, warnt ihn das System durch eine richtungstreue Vibration im Sitzkissen. Attention Assist: erkennt eine Übermüdung des Fahrers und warnt ihn aktiv. Sideguard Assist: überwacht die Spur rechts neben dem Car. Elektronisches Stabilitätsprogramm: reduziert die Schleudergefahr, indem es durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder einem Ausbrechen des Fahrzeugs im Rahmen der physikalischen Grenzen entgegenwirkt. Front Collision Guard: bietet bei einer Frontalkollision erhöhte Sicherheit im vorderen Fahrzeugbereich und durch Kobi Bolliger und Tony Planzer-Bolliger vor einem ihrer ****Luxus-Car (oben, von links). ein Querprofil einen verlässlichen Unterfahrschutz. Dauerbremslimiter: verhindert abwärts die Beschleunigung und stabilisiert das Tempo. Brandmelde- und automatische Löschanlage: über den gesamten Motorraum; Brandprüfungen für Materialien im Innenraum. Automatisches Reifendruck- Kontrollsystem: Fällt der Reifendruck unerwartet ab, erscheint eine entsprechende Warnmeldung auf dem Display. Aufbaufestigkeit: trägt zum hohen Sicherheitsniveau bei. Darum: Bolliger hat eine der sichersten, topmodernsten und jüngsten ****Luxus- Car-Flotte der Schweiz, regelmässig gewartet, jährlich geprüft, und eine jahrzehntelange Erfahrung. 6465 Unterschächen 041 879 11 55 info@bolliger-carreisen.ch www.bolliger-carreisen.ch 11